normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Carl-Orff-Schule Lindenfels

Vorschaubild

Almenweg 22
64678 Lindenfels

Telefon (06255) 2519
Telefax (06255) 952551

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.carl-orff-schule-lindenfels.de

Öffnungszeiten:
finanziert durch den Förderkreis

Sport und Bewegung

 

 

 

 

Musikunterricht


Aktuelle Meldungen

Lauf gegen den Hunger

(11.04.2019)

Lauf gegen den Hunger

Mit sportlicher Betätigung Geld sammeln und damit Gutes tun - diesem Grundgedanken wollten die Schülerinnen und Schüler der Carl-Orff-Schule folgen und meldeten sich zum „Lauf gegen den Hunger“ an. Diese Initiative wird von der „Aktion gegen den Hunger“ betreut, einem deutschen Ableger der Hilfsorganisation „Contre le Faim“. 10 Tage zuvor hatte eine Mitarbeiterin der Organisation den Schülern mit kurzen Filmausschnitten und Erzählungen veranschaulicht, wem die erlaufenen Spendengelder zugutekommen. Wichtig war unter anderem auch, dass nur ein sehr geringer Teil der Gelder in die Öffentlichkeitsarbeit und in die Verwaltung fließt und dass 90% direkt in die Projekte investiert wird. Der diesjährige Fokus der Organisation liegt auf der afrikanischen Republik Tschad, die immer wieder Naturkatastrophen verkraften muss. Mangelernährung ist ein weiteres großes Thema dort. 24 Euro genügen schon, um ein mangelernährtes Kind einen Monat lang mit Aufbaumilch zu versorgen. 42 Euro reichen, um einer Familie eine Ziege zu finanzieren. Hilfe zur Selbsthilfe ist dabei immer das Ziel. Eine Woche lang hatten die Kinder Zeit, um in ihrem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis Sponsoren zu suchen, die jede gelaufene Runde auf dem Sportplatz mit Geldbeträgen belohnen wollten. Centbeträge waren dabei genauso wertvoll wie größere Eurobeträge, denn es ging um die Geste und um die Motivation und Unterstützung der Kinder. Diese sponserten sich teilweise selbst, um den Kindern im Tschad so Aussicht auf ein besseres Leben zu ermöglichen.

 

Am Tag des Laufes trafen sich die jeweiligen Jahrgänge zu vereinbarten Zeiten auf dem Sportplatz, um ihre 300 Meter langen Runden zu laufen. Dafür hatten sie 20 Minuten Zeit. Pausen waren jederzeit möglich. Lockeres Laufen sorgte dafür, dass viele Schüler lange durchhielten und viele Runden schafften. Wer anfangs sehr schnell unterwegs war, kam hinten raus aus der Puste und hörte je nach Befindlichkeit vor Ablauf der 20 Minuten auf. Viele Schüler taten sich in Gruppen zusammen und liefen gemeinsam ihre Runden, andere waren als Einzelkämpfer unterwegs. Die Motivation war ungebrochen. „Ich glaub‘, ich schaff‘ noch eine Runde“, meinte ein Junge aus der zweiten Klasse nach einer kurzen Verschnaufpause – und war schon wieder unterwegs. Die gelaufenen Runden wurden noch am selben Tag an die Familien der Schüler zurückgemeldet. Jetzt dürfen die Spendenbeträge entweder über die Schule oder online gegen den Hunger fließen. Allein in der Klasse 2b sind Spenden zusammengekommen, die dem Gegenwert einer mittelgroßen Ziegenherde entsprechen. Eine tolle Aktion, bei der man Kindern vermitteln kann, dass man gemeinsam ohne großen Aufwand Gutes tun und anderen helfen kann.

Zwei Siegerehrungen

(25.02.2019)

Ein Ereignis folgt dem anderen, und so trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Carl-Orff-Schule in der Aula, um sowohl die Sieger der diesjährigen Tischtennis-Minimeisterschaften als auch die Sieger des Lesewettbewerbs zu ehren. Für die Tischtennis-Minimeisterschaften hatten sich 39 Kinder angemeldet, 14 Mädchen und 25 Jungen. Die Minimeisterschaften werden an unserer Schule in zwei Altersklassen ausgetragen: 

1. Gruppe: 8jährige Kinder und jünger

2. Gruppe: ab 2008 geborene Kinder

Die ersten vier Mädchen und Jungen der jeweiligen Altersklassen erhielten bei der Siegerehrung im Februar Urkunden und Preise, die von der Volksbank zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem qualifizierten sich diese Kinder für den Kreisentscheid, der am 10. März in Bürstadt stattfindet. 

Weiter ging es mit der Siegerehrung zum diesjährigen Lesewettbewerb. Drei Monate lang hatten sich die Schüler auf dieses Ereignis vorbereitet. Sie durften sich Bücher aus speziell zusammengestellten Bücherkisten ausleihen und diese zum Lesen mit nach Hause nehmen, sich aber auch in den Pausen und nach Möglichkeit im Unterricht darin vertiefen.

Wie kann sich ein Geisterjäger davor schützen, durch eine Meerjungfrau in Lebensgefahr zu geraten? Was sucht der Einbrecher auf dem Gelände von Onkel Titus? Warum haben die Tiere im Wald Angst vor einer kleinen Maus?

Zu diesen und anderen Fragen mussten sich die Schüler und Schülerinnen klassenweise beraten und sich auf eine gemeinsame Antwort einigen. War sie richtig, erhielt die jeweilige Klasse dafür einen Punkt. Wer also gut über den Inhalt der Bücher Bescheid wusste, war klar im Vorteil. In diesem Jahr erreichte die Klasse 4b den ersten Platz, dicht gefolgt von den punktgleichen Klassen 2b und 3a. Gemeinsam einen Film zu schauen, der nach einer Buchvorlage verfilmt wurde, ist eine Möglichkeit für die Klassen, ihren Preis einzulösen. Alternativ spendiert der Förderkreis der Carl-Orff-Schule, der den Lesewettbewerb jedes Jahr finanziell unterstützt, einen Besuch im Eiscafé oder auf dem Minigolfplatz.

 

 


Veranstaltungen

13.04.​2019 bis
28.04.​2019
 
16.05.​2019 bis
22.05.​2019
Projektwoche Kunst
Mit der Projektwoche Kunst feiert unsere Schule ihr 35jähriges Bestehen. Gemeinsam mit dem ... [mehr]
 
31.05.​2019
Freitag nach Christi Himmelfahrt
Beweglicher Ferientag - es findet kein Unterricht statt. [mehr]
 
04.06.​2019
Bundesjugendspiele
Wir hoffen auf trockenes Wetter! Der Ausweichtermin ist für Mittwoch, den 5. Juni vorgesehen. [mehr]
 
21.06.​2019
Freitag nach Fronleichnam
Beweglicher Ferientag - es findet kein Unterricht statt. [mehr]
 
28.06.​2019
Beginn der Sommerferien
Der Schuljahresabschlussgottesdienst beginnt um 7.50 Uhr in der katholischen Kirche. Der Unterricht endet nach der Zeugnisausgabe um 10.35 Uhr. Die Betreuung läuft wie gewohnt im Anschluss. [mehr]
 
01.07.​2019 bis
11.08.​2019