normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Aktuelle Meldungen - Schulschließung

Die Carl-Orff-Schule ist bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite des Hessischen Kultusministeriums: www.kultusministerium.hessen.de.

 

Information vom 03.04.2020:

Beratung

Schulpsychologische Beratung für Eltern

Infoblatt Hilfsangebote

 

Information vom 30.03.2020:

Musterformular Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen

 

Information vom 28.03.2020 aus der Schülerbetreuung:

Elternbrief Schülerbetreuung

 

Information vom 25.03.2020:

Alle bis zum Schuljahresende geplanten Schulveranstaltungen - so z.B. die Bundesjugendspiele, das Spielefest und die Tage der Vereine - werden aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden. 

 

Information vom 22.03.2020:

Elternbrief vom 22.03.2020

Muster Notfallbetreuung Schlüsselberufe

 

Informationsbrief vom 13.03.2020

Sehr geehrte Eltern,

aus gegebenem Anlass informieren wir sie über die aktuellen Maßnahmen, die ergriffen werden, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Auszug aus der offiziellen Internetseite des Hessischen Kultusministeriums:

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann. Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. 

Bereits am vergangenen Freitag wurden die Kinder aufgefordert ihre Arbeitshefte und Bücher mit nach Hause zu nehmen, so dass an unserer Schule bereits am Montag, 16.03.2020, kein regulärer Unterricht mehr stattfindet.

 

Die Lehrerinnen werden am Montag in der Schule die nötigen Vorbereitungen treffen, um ihre Kinder mit geeigneten Arbeitsaufträgen für die unterrichtsfreie Zeit zu versorgen.

Diese werden so ausgewählt, dass die Kinder sie in der Regel eigenständig bewältigen können.

Ab Dienstag, 17.03.2020, können die vorbereiteten Arbeitsaufträge/Arbeitsblätter und nicht eingepackte Arbeitshefte usw. in der Schule abgeholt werden.

 

Um sich ein Bild machen zu können, wer die Notbetreuung in Anspruch nehmen kann, können die folgenden Hinweise herangezogen werden.

Eine Auflistung welche Berufsgruppen damit angesprochen werden, findet sich auf der Internetseite des Sozialministeriums. Aber auch hier gilt: Keine Teilnahme an einer Notgruppe, wenn ihr Kind

  • Krankheitssymptome aufweist
  • in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind
  • sich in den 14 Tagen vor Inkrafttreten dieser Verordnung oder danach in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2—Virus aufgehalten hat und noch keine 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind.

 

Quell URL: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-kita-und-kindertagespflegestellen

 

Alle Maßnahmen gelten entsprechend für unsere Schülerbetreuung.

Sollten Sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, bitten wir um Rückmeldung im Sekretariat, damit wir in Absprache miteinander eine geeignete Lösung finden.

Auf unserer Homepage können Sie sich über neue bzw. veränderte Reglungen informieren, ebenso werden wir Ihnen im Bedarfsfall weitere Anschreiben über die Klassenverteiler zukommen lassen.

Mit Sicherheit wird es für viele Eltern nicht leicht sein eine Betreuung zu organisieren.

Wir wünschen Ihnen hierzu gutes Gelingen in der Hoffnung, dass die ergriffenen Maßnahmen Erfolg zeigen.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zu Verfügung.

Die Schule ist bis zu den Osterferien durchgängig von 7.50 Uhr bis 12.25 Uhr besetzt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Stefanie Menzner / Diana Egert

Schulleitungsteam

Lindenfels, 13.03.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schön, dass Sie den Weg durch das "World Wide Web" auf unsere Internetseiten gefunden haben!

 

Die Carl-Orff-Schule ist die Grundschule hier in Lindenfels. Es werden ca. 120 Kinder von insgesamt acht Lehrerinnen unterrichtet. Wir arbeiten eng mit den Eltern unserer Schülerinnen und Schüler zusammen, haben darüber hinaus einen guten Kontakt zur Kindertagesstätte "Baur de Betaz" in der unmittelbaren Umgebung und außerdem einen aktiven Förderkreis.

Schulbild.JPG