Unterstützungssysteme

UBUS

 

Die UBUS-Fachkräfte unterstützen die Schülerinnen und Schüler in ihrer allgemeinen und schulischen Entwicklung, in der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen und fördern sie individuell. Weiterhin unterstützen sie Lehrkräfte im Unterricht und sind bei der Koordination mit außerschulischen Einrichtungen behilflich. Den multiprofessionellen Teams aus Lehrkräften und UBUS-Fachkräften ist es so möglich, Schülerinnen und Schüler zu fördern und auf ihre unterschiedlichen Ausgangsbedingungen einzugehen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://kultusministerium.hessen.de/schuldienst/sozialpaedagogische-fachkraefte


HELP - Soziale Arbeit an Schulen

 

Sozialpädagogische Fachkräfte HELP sind an 60 Grundschulen, Haupt- und Realschulen, Gesamtschulen und Förderschulen Lernen im Kreis Bergstraße aktiv.

 

HELP Fachkräfte arbeiten unabhängig von der Schule und dem Jugendamt.

 

Schülerinnen und Schüler sowie Eltern können die HELP Fachkraft in ihrer Schule ansprechen, anrufen, anschreiben.

 

HELP bietet:

  • Begleitung und Beratung von Schülerinnen und Schülern in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung,
  • Beratung und Unterstützung von Sorgeberechtigten/ Eltern in schulischen und familiären Angelegenheiten,
  • Information, Kontakt und Überleitung zu weiteren Beratungsformen, Ämtern und sozialen Einrichtungen.

 

HELP ist im Einsatz,

  • bevor Probleme groß werden,
  • wenn Probleme schon groß sind,
  • im akuten Krisenfall.

(entnommen aus: https://www.kreis-bergstrasse.de/unser-buergerservice/familie-jugend-senioren/angebote-an-schulkinder-und-jugendliche/soziale-arbeit-und-kinderschutz-an-schulen/)

 

Im Infobrief HELP finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten von unserer HELP-Kraft Andrea Koch. 


BFZ - Beratungs- und Förderzentren 

 

Beratungs- und Förderzentren (BFZ) unterstützen allgemeine Schulen bei ihren vorbeugenden Maßnahmen und in der inklusiven Beschulung. Sie arbeiten dabei mit anderen Beratungsstellen und Maßnahmeträgern zusammen, insbesondere mit vorschulischen Einrichtungen, der Frühförderung, ärztlichen und therapeutischen Diensten, Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sowie der Kinder- und Jugendhilfe.

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/inklusiver-unterricht/beratungs-und-foerderzentren